News
 

Kosovo: Grenzstreit offenbar beendet

Prishtina (dts) - Der Grenzstreit zwischen dem Kosovo und Serbien ist vorerst beendet. Die Konfliktparteien haben sich nun offenbar auf eine Einigung verständigt. Demnach sollen Soldaten der Nato-Schutztruppe Kfor die beiden umstrittenen Grenzübergänge Jarinje und Brnjak bis Mitte September überwachen.

Die Posten können von Pkw und Bussen passiert werden, bleiben aber für Waren geschlossen. Davon ausgenommen sind humanitäre Güter. Die Soldaten sollen die Kontrolle behalten, bis Serbien und das Kosovo im September ihre Gespräche wieder aufnehmen. Voraussetzung für die Übereinkunft sei die Räumung der serbischen Straßenblockaden, was jedoch einige Tage dauern könne. Der kosovarische Regierungschef Hashim Thaçi zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis. Es handele sich allerdings nicht um ein formelles Abkommen, sondern um eine "Übereinkunft über ein gegenseitiges Verständnis". Formell solle die Abmachung noch am Abend bekanntgemacht werden.
Kosovo / Weltpolitik
05.08.2011 · 20:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen