News
 

Kosmonauten beginnen sechsstündigen ISS-Außeneinsatz

Moskau (dpa) - Zwei Kosmonauten der Internationalen Raumstation ISS haben am Morgen einen aufwendigen sechsstündigen Außeneinsatz begonnen. Das berichten russische Agenturen. Sie wollen ein russisches Modul mit der Raumstation verkabeln. Das Modul soll künftig das automatische Andocken von bemannten Kapseln und Versorgungsraumschiffen erleichtern.

Raumfahrt / ISS / Russland
27.07.2010 · 06:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen