News
 

Korruptionsverdacht: Hoher Beamter in Athen zurückgetreten

Athen (dpa) - In Griechenland ist ein Top-Finanzbeamter wegen Korruptionsverdachts zurückgetreten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, nicht ausreichend gegen Schmuggler von Heizöl vorgegangen zu sein. Der vom Bankrott bedrohte Staat habe dabei mindestens 15 Millionen Euro an Steuern verloren, wie die halbamtliche Nachrichtenagentur ANA berichtet. Der Beamte soll die strafrechtliche Verfolgung von Tankstelleninhabern verhindert haben, die billigeres Heizöl als teureren Treibstoff verkauft hätten.

EU / Finanzen / Griechenland
02.01.2012 · 20:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen