Günstigster Preis für Klammlose auf www.4lose.de Paypal
 
News
 

Kopf-an-Kopf-Rennen in Athen dürfte Finanzmärkte kaum beruhigen

Athen (dpa) - Das Ergebnis der Griechenland-Neuwahlen mit geringen Aussichten auf eine rasche Regierungsbildung dürfte die Finanzmärkte in der neuen Woche erneut unter Hochspannung setzen. Ein erstes Urteil über den Wahlausgang konnten die Anleger bereits in der Nacht bei Öffnung der asiatischen Börsen fällen. Nach Hochrechnungen vom Abend lagen die gemäßigten Konservativen knapp vor den radikalen Linken, die die Sparauflagen für das Land ablehnen und damit einen Staatsbankrott und Euro-Austritt Griechenlands provozieren.

EU / Finanzen / Wahlen / Griechenland
17.06.2012 · 20:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen