News
 

Konzerne senken Preise für Zigaretten

Berlin (dts) - Die großen Zigarettenkonzerne in Deutschland haben infolge eines Preiswettbewerbs die Preise gesenkt. Demnach habe der Konzern Reemtsma nach Angaben von "Welt Online" den Preis für eine Schachter der Marke John Player Special um 15 Cent auf 4,10 Euro gesenkt. Reemtsma will damit die Preise in Richtung der Discounter-Marken rücken und so "Raucher anderer Marken" gewinnen, so der Konzern. Konkurrent Philip Morris hat bereits den Preis für die eigenen Marke L&M ebenfalls auf 4,10 Euro gesenkt. Einer Sprecherin zufolge reagiere der Konzern damit "auf das aktuelle Marktgeschehen". Die Preissenkung des Konzerns Reemtsma stieß dennoch weder auf Seiten von Philip Morris, noch von British American Tobacco auf Zustimmung.
DEU / Tabakkonzerne / Finanzen
24.11.2009 · 16:51 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen