News
 

Konzernbetriebsrat von Eon berät über angekündigte Rotstiftaktion

Düsseldorf (dpa) - In der Düsseldorfer Zentrale des Energieriesen Eon berät der Konzernbetriebsrat über die angekündigten Stellenstreichungen. An dem Treffen nimmt auch SPD-Chef Sigmar Gabriel teil. Die Gewerkschaft Verdi fordert eine Ausweitung des Kündigungsschutzes auf alle Mitarbeiter. Bisher seien nur die Beschäftigten des Konzernteils Eon Energie - etwa die Hälfte der Belegschaft von insgesamt rund 80 000 Mitarbeitern - bis Ende 2012 durch eine Vereinbarung geschützt, so die Gewerkschaft.

Energie / Eon
12.08.2011 · 12:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen