News
 

Kontrolleure finden toten Fuchs in Asia-Imbiss

Magdeburg (dpa) - Lebensmittelkontrolleure haben in einem Magdeburger Asia-Imbiss einen toten Fuchs gefunden. Woher das Tier stammt und ob es gegessen werden sollte, ist unklar. Das Gesundheitsamt schloss das Restaurant und stellte den Fuchs sicher. Gegen die Betreiber wird wegen Verstoßes gegen das Lebensmittel- und Futtergesetz und die Tierlebensmittelhygiene-Verordnung ermittelt. Das Hygiene-Institut Sachsen-Anhalt prüft nun, ob das entdeckte Tier gefährliche Erkrankungen wie Tollwut oder Parasiten hatte.

Lebensmittel / Gesundheit / Kriminalität / Tiere
01.12.2011 · 13:22 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen