News
 

Konservativer US-Moderator O`Reilly kritisiert Transgender-Charakter in TV-Serie "Glee"

Washington (dts) - Der beim US-Sender Fox News tätige konservative US-Moderator Bill O’Reilly hat die US-Serie "Glee" scharf für die Einführung eines Transgender-Charakters kritisiert. "Das Problem mit solchen Sendungen ist, dass Kinder das nachmachen und damit experimentieren könnten", erklärte der 62-Jährige in seiner Show "The O’Reilly Factor". O’Reilly zog die Parallele zu seiner Jugend, als er James Dean im Fernsehen beim Rauchen sah und ebenfalls damit anfing.

Der als konservativ bekannte US-Moderator hatte eigentlich erst kürzlich seine Zuschauer überrascht, als er entgegen seinen üblichen politischen Ansichten die transsexuelle Kanadierin Jenna Talackova, Kandidatin bei der Miss-Universe-Canada-Wahl, unterstützt hatte.
USA / Erotik / 002 / 229
23.04.2012 · 07:58 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen