News
 

Konservativer Sebastián Piñera gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile

Santiago de Chile (dts) - Der konservative Politiker Sebastián Piñera hat die Stichwahl um das Präsidentenamt in Chile offenbar gewonnen. Dabei gab es das zuvor erwartete Kopf-an-Kopf-Rennen. Für den 60-Jährigen Milliardär stimmten nach bisherigen Ergebnissen rund 52 Prozent. Laut Medienberichten hat sein christdemokratischer Gegenkandidat Eduardo Frei keine Chance mehr, auch wenn noch nicht alle Stimmen ausgezählt sind. Damit schicken die Chilenen zum ersten Mal seit dem Ende der Diktatur von Augusto Pinochet einen Politiker der Rechten in das Präsidentenamt. Seit 20 Jahren hatte ununterbrochen ein Mitte-Links-Bündnis Chile regiert. Die in der Bevölkerung zuletzt sehr beliebte Präsidentin Michelle Bachelet durfte gemäß Verfassung nicht direkt für eine zweite Amtszeit antreten.
Chile / Weltpolitik
17.01.2010 · 23:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen