News
 

Konservative um Samaras gewinnen Wahlen in Griechenland

Athen (dts) - Aus der Parlamentswahl in Griechenland ist die liberal-konservative "Nea Dimokratia" als stärkste Kraft hervorgegangen. Nach Auszählung von über 90 Prozent der Stimmen erhält sie knapp 30 Prozent und dürfte zusammen mit der sozialdemokratischen Pasok über eine Mehrheit der Mandate im Athener Parlament verfügen. Die Pasok will allerdings weitere Parteien in die Regierung einbeziehen.

Zweitstärkste Kraft wurde das Linksbündnis Syriza, das fast 27 Prozent der Stimmen bekam. Bundeskanzlerin Angela Merkel telefonierte noch am Abend mit dem Vorsitzenden der "Nea Dimokratia", Antonis Samaras, und drückte Ihre Hoffnung aus, dass Griechenland seine europäischen Verpflichtungen einhalte. Zuvor hatte bereits Finanzminister Schäuble das Votum der Griechen als Weg zur Fortsetzung der wirtschaftlichen Reformen bezeichnet.
Griecheland / Wahlen
18.06.2012 · 01:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen