News
 

Kongo: Mindestens 20 Tote bei Schiffsunglück

Kinshasa (dts) - Im Osten der Demokratischen Republik Kongo sind mindestens 20 Menschen bei einem Schiffsunglück ums Leben gekommen. Das Boot sei am Mittwoch auf einem Fluss in der Provinz Maniema gekentert, teilten Mitarbeiter des Roten Kreuzes und der Vereinten Nationen mit. "Man geht davon aus, dass etwa 80 Menschen tot sein könnten. Auf dem Boot waren um die 120 Personen", sagte ein Sprecher der UN-Friedensmission in Kongo. Die Rettungskräfte suchen noch nach Überlebenden. Zu den Hintergründen des Unfalls gab es im Moment keine weiteren Informationen. Aufgrund des schlecht ausgebauten Straßen- und Schienennetzes der Demokratischen Republik Kongo sind viele Menschen auf die Schifffahrt angewiesen.
Kongo / Schifffahrt / Unglücke
07.05.2010 · 08:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen