Gratis Duschgel
 
News
 

Konflikt um sudanesische Ölregion eskaliert

Nairobi/Khartum (dts) - Nordsudanesische Truppen (SAF) haben nach eigenen Angaben die Kontrolle über die ölreiche Grenzregion Abyei an der Grenze zum Südsudan übernommen. Mit gut 15 Panzern hätten die nordsudanesischen Streitkräfte die Stadt eingenommen, teilten UN-Mitarbeiter mit. Zuvor hätten Luftangriffe der SAF auf Ziele in Abyei stattgefunden, erklärte ein Militärsprecher der südsudanesischen Streitkräfte.

Derweil hat sich die UN-Mission im Sudan (UNMIS) über die Vorgänge tief besorgt gezeigt und eine sofortige Einstellung der Kampfhandlungen und den Abzug der feindlichen Truppen gefordert. Sowohl der Norden als auch der Süden erheben Anspruch auf die ölreiche Region Abyei. Der Südsudan wird sich am 9. Juli als eigenständiger Staat vom Norden abspalten. Der Entscheid wurde im Januar in einer Abstimmung gefällt, das Teil eines Friedensabkommens aus dem Jahr 2005 ist. Allerdings verliert der Sudan mit der Abspaltung des Südens einen großen Teil seines bisherigen Staatsgebietes und zwei Drittel der Ölquellen.
Sudan / Gewalt / Weltpolitik
22.05.2011 · 08:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen