News
 

Konflikt um Stuttgart 21 weitet sich aus - viele Verletzte

Stuttgart (dpa) - Der Konflikt um das Bahnprojekt Stuttgart 21 eskaliert. Bei der Räumung des Schlossgartens sind heute viele Demonstranten verletzt worden. Nach Informationen der Aktivisten erlitten bis zu 400 Menschen leichte Augenverletzungen, als sich die Polizei mit Tränengas, Pfefferspray und Wasserwerfer einen Weg durch die Menge bahnte. Empörung löste auch der Polizeieinsatz gegen eine Schülerdemonstration aus. Heute Nacht sollen in dem Park die ersten von insgesamt 300 Bäumen gefällt werden. Tausende protestierten dagegen. Die Polizei konnte noch keine Verletztenzahl nennen.

Verkehr / Bahn / Stuttgart 21
30.09.2010 · 17:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen