News
 

Kondolenzbuch im Rathaus für Heidi Kabel

Hamburg (dpa) - «In Hamburg sagt man Tschüs»: Alle Menschen, die sich von Volksschauspielerin Heidi Kabel verabschieden wollen, können sich seit heute in ein Kondolenzbuch im Rathaus eintragen. Das teilte Bürgerschaftssprecher Ulfert Kaphengst mit. In den kommenden Tagen will sich die Familie von Heidi Kabel mit dem Ohnsorg-Theater über eine öffentliche Trauerfeier - eventuell im Hamburger Michel - abstimmen. Nach Angaben von Ohnsorg-Intendant Christian Seeler soll die beliebte Volksschauspielerin im engsten Familienkreis beigesetzt werden.
Theater / Fernsehen
16.06.2010 · 11:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen