News
 

Kompromisssuche bei Hartz-Gesprächen fortgesetzt

Berlin (dpa) - Koalition und Opposition haben am Abend einen neuen Anlauf für einen Kompromiss im Streit um die Hartz-IV-Reform unternommen. Beide Seiten forderten sich vor Beginn der Verhandlungen zu Zugeständnissen auf. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen kündigte ein «großzügiges Angebot» zur finanziellen Entlastung der Kommunen an. Die Koalition wolle den deutlichen Schwerpunkt auf das Bildungspaket für bedürftige Kinder legen. Beim Mindestlohn sei sie gesprächsbereit.

Soziales / Arbeitsmarkt
06.02.2011 · 18:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen