News
 

Komorowski gewinnt Präsidentschaftswahl in Polen

Warschau (dts) - Bronislaw Komorowski hat die Präsidentschaftswahlen in Polen knapp gewonnen. Nach Auszählung von 95 Prozent der Wahlkreise konnte Komorowski 52,6 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen. Der als liberal geltende Parlamentspräsident hatte bereits seit April das Amt des Staatsoberhauptes kommissarisch inne, nachdem der damals amtierende Präsident Lech Kaczynski bei einem Flugzeugunglück ums Leben kam. Der Zwillingsbruder von Lech Kaczynski, Jaroslaw, hatte bereits gestern Abend seine Niederlage eingestanden und dem Sieger Komorowski gratuliert. Kaczynski kommt auf 47,4 Prozent der Stimmen. Die Präsidentschaftswahl galt als wegweisend für Polen. Während Kaczynski als nationalkonservativer Euroskeptiker gilt, wird nun mit Komorowski ein Mann Präsident, der bereits angekündigt hat, dass er eng mit der Regierung von Ministerpräsident Donald Tusk zusammenarbeiten wolle. Auch forciere er eine Euro-Einführung in Polen innerhalb der nächsten fünf Jahre und möchte den Einsatz polnischer Soldaten in Afghanistan bis 2012 beenden.
Polen / Wahlen / Weltpolitik
05.07.2010 · 08:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen