News
 

Kommunen gegen Hausbesuche bei Bildungspaket-Verweigerern

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen berät heute mit den Kommunen darüber, wie die Bildungsangebote für bedürftige Kinder bekannter gemacht werden können. Von der Leyen hatte vorgeschlagen, die Familien durch Hausbesuche von Sozialarbeitern zur Teilnahme zu bewegen. Das stößt in vielen Kommunen aber auf Ablehnung. Umfragen zufolge haben in Großstädten bisher rund 27 Prozent der Berechtigten Anträge auf Zuschüsse für ihre Kinder gestellt, in den Landkreisen sind es 30 Prozent.

Soziales / Bildung
28.06.2011 · 06:11 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2018(Heute)
22.01.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen