News
 

Kommission: Nicht-EU-Bürger gezielt anwerben

Berlin (dpa) - Eine hochrangige Expertengruppe fordert eine Reform der Zuwanderungspolitik im Kampf gegen den Fachkräftemangel. Das Gremium schlägt vor, qualifizierte Nicht-EU-Bürger gezielt anzuwerben. Das berichten die Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Demnach läuft das Konzept darauf hinaus, Ausländer nach definierten Kriterien einreisen zu lassen. Zugleich sollten ausländische Studenten stärker motiviert werden, dauerhaft zu bleiben. Ex-Verteidigungsminister Struck und der frühere NRW-Integrationsminister Laschet stellen die Vorschläge heute in Berlin vor.

Arbeitsmarkt / Fachkräfte
30.11.2011 · 05:54 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.11.2017(Heute)
21.11.2017(Gestern)
20.11.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen