News
 

Kolumbien: Santos gewinnt Präsidentschaftswahl klar

Bogota (dts) - Der frühere Verteidigungsminister Juan Manuel Santos hat die Präsidentschaftswahlen in Kolumbien gewonnen. Der Vertraute des vorherigen Amtsinhabers Alvaro Uribe konnte sich in der Stichwahl deutlich gegen seinen Kontrahenten von der grünen Partei, Antanas Mockus, durchsetzen und erreichte fast 70 Prozent der Stimmen. Jedoch war die Wahlbeteiligung mit 45 Prozent sehr gering. Zudem wurden die Wahlen von Anschlägen der "Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens" (FARC) überschattet, bei der insgesamt neun Militärangehörige und sechs Rebellen ums Leben kamen. Die Wahl wurde von insgesamt 350.000 Polizisten und Soldaten abgesichert. Der neugewählte Präsident Santos rief in einer Rede nach der Wahl zu "nationaler Einigkeit" und dem "Ende des Hasses" auf. Zudem forderte er die FARC auf, sämtliche in ihrer Hand befindlichen Geiseln ohne Vorbedingungen freizulassen.
Kolumbien / Wahlen / Weltpolitik
21.06.2010 · 12:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen