News
 

Kolumbianische Rebellengruppen wollen sich zusammenschließen

Bogota (dts) - Die beiden kolumbianischen Rebellengruppen Revolutionäre Streitkräfte Kolumbien (FARC) und die Nationale Befreiungsarmee (ELN) wollen sich künftig zusammenschließen. Die Gruppen arbeiten nach eigenen Angaben derzeit an einer Einigung. Ein Zusammenschluss der beiden größten Rebellengruppen Kolumbiens könnte ein weit höhere Gefahr für den Staat und die von US-Truppen unterstützen Sicherheitskräfte des Landes bedeuten. Allein der FARC werden knapp 10000 Anhänger zugerechnet. Zwischen der FARC und der ELN bestehen tiefe ideologische Differenzen.
Kolumbien / Kriminalität / Rebellen
17.12.2009 · 09:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen