News
 

Kolumbianer erlebt am Telefon Tod seiner Freundin

Bogotá (dpa) - Ein Kolumbianer hat während eines Telefongesprächs den Tod seiner Freundin mitverfolgen müssen. Die Frau befand sich an Bord eines Busses, der von einer Schlammlawine in einen Fluss gerissen wurde. Sie schrie noch: «Mein Geliebter, ich liebe Dich», dann sei die Verbindung abgerissen, zitierte die Zeitung «El Tiempo» den jungen Polizisten. Der 19-Jährige wartete verzweifelt vor dem Krankenhaus der Stadt Manizales, um seine 18-jährige Freundin zu identifizieren. Heftige Regenfälle hatten den Erdrutsch ausgelöst.

Unwetter / Unfälle / Kolumbien
15.04.2011 · 17:14 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen