News
 

Kolmubien: Übergabe von FARC-Geisel

Bogotá (dpa) - Im kolumbianischen Geiseldrama hat eine weitere Übergabe einer Geisel durch die linken FARC-Rebellen begonnen. Von der Stadt Villavicencio startete ein brasilianischer Hubschrauber, um einen vor einem Jahr entführten Soldaten abzuholen. Bei der Aktion soll voraussichtlich übermorgen auch der vor mehr als zwölf Jahren verschleppte Unteroffizier Pablo Moncayo frei kommen. Sein Vater, Gustavo, wurde als «Wanderer für den Frieden» weltweit bekannt. Er legte tausende Kilometer zu Fuß zurück, um für die Freilassung seines Sohnes zu demonstrieren, wurde vom Papst und Politikern in Europa empfangen.
FARC / Kolumbien
28.03.2010 · 17:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen