News
 

Kokainfund im Hamburger Hafen - Zwei Männer angeklagt

Hamburg (dpa) - Nach dem Fund von knapp 200 Kilo Kokain auf einem Bananenfrachter im Hamburger Hafen hat die Staatsanwaltschaft zwei Männer aus Ecuador und Kolumbien angeklagt. Die 34 und 40 Jahre alten Beschuldigten sollen laut Staatsanwaltschaft in Ecuador als blinde Passagiere an Bord der «Tasman Mermaid» gegangen sein. Erst nach dem Löschen der Fracht in Hamburg entdeckte der Zoll das Kokain hinter einer Schiffswand - wasserfest verpackt in 200 Päckchen mit je einem Kilo Drogen, verteilt auf acht Seesäcke.

Kriminalität / Drogen
05.03.2012 · 18:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen