News
 

Koffer voller Geld - Chinesen schaffen Milliarden ins Ausland

Peking (dpa) - Korrupte chinesische Beamte und Firmenbosse haben nach einem Regierungsbericht mehr als 120 Milliarden Dollar illegal ins Ausland geschafft. Für den Transport nutzten sie häufig randvoll mit Bargeld vollgestopfte Koffer, berichteten Staatsmedien. Für die illegalen Transfers seien auch legale Wege genutzt worden etwa über Auslandsinvestitionen oder Finanzzentren sowie Kreditkarten.

Korruption / China
17.06.2011 · 12:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen