News
 

Koffer voll Koks - Größte Jahresfund am Frankfurter Flughafen

Frankfurt/Main (dpa) - Mit einem Koffer voller Kokain ist ein Flugpassagier am Frankfurter Flughafen erwischt worden. 20 Kilo der Droge habe der 28-jährige Mann im Gepäck gehabt, berichtete Andreas Urbaniak vom Hauptzollamt am Frankfurter Flughafen. Das sei der bisher größte Kokainfund in diesem Jahr. Der Reisende kam bereits am vergangenen Donnerstag aus Brasilien und wollte weiter nach Rom. Ein Drogenhund schlug im Transit-Bereich bei einem Koffer an.

Kriminalität / Zoll
11.07.2011 · 13:47 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen