News
 

"Körperwelten"-Anatom von Hagens verkauft Plastinate demnächst auch im Internet

Heidelberg (dts) - Der Heidelberger Anatom Gunther von Hagens bietet seine Leichen-Plastinate demnächst auch im Internet an. In einem Rundschreiben an "Körperspender, Kunden, Zulieferanten und interessierte Freunde", das der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochsausgabe) vorliegt, kündigt er die Eröffnung eines Online-Shops für den 3. November an. Die Seite sei bereits freigeschaltet.

Ein ganzer plastinierter Körper kostet in dem Shop 69.615 Euro, ein Torso ist für 56.644 Euro zu haben, ein Kopf für 22.015 Euro, ein halbes weibliches Becken ist 12.614 Euro wert. Ein vollständiges Gehirn kostet 4165 Euro. 200 Mitarbeiter stellen von Hagens zufolge in seinem neuen Institut für Plastination in Guben die Präparate her. Die Bestellung echter Plastinate ist der Website zufolge nur "qualifizierten Nutzern" möglich, die in Forschung, Lehre oder auch als niedergelassener Arzt tätig sind. Alle anderen können Reproduktionen aus "Anatomieglas" bestellen. In seiner Rundmail schreibt Hagens jedoch: "Bisher verkauften wir vorrangig Plastinate an Kunden mit Lehr- und Forschungsauftrag. Um die aufwändige Plastinationsforschung fortzuführen, ist es notwendig, die begonnene Demokratisierung der Anatomie zu stärken und die Produkte einem größeren Kreis potentieller Interessenten zugänglich zu machen."
DEU / Wissenschaft / Internet
19.10.2010 · 18:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen