News
 

Kölner Moschee wird auch innen modern gestaltet

Köln (dts) - Die große Kölner Moschee der Türkisch-Islamischen Union Ditib soll auch im Innern modern gestaltet werden. "Die Innengestaltung muss im Einklang mit der Architektur stehen. Sie muss der Originalität des Gebäudes entsprechen", sagte der Ditib-Vorsitzende Ali Dere dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montagausgabe).

Einer bloßen Kopie oder Nachahmung traditioneller Formen, wie sie in vielen Moscheeneubauten zu finden sind, erteilte Dere ausdrücklich eine Absage. Der Architekt des Gebäudes, Paul Böhm, von dem sich die Ditib im vorigen Herbst wegen angeblicher Kostenexplosion und einer umfangreichen Mängelliste getrennt hatte, soll ausdrücklich "in den Innenausbau einbezogen" werden. "Herr Böhm ist unser Gesprächspartner, wir wollen seine Meinung hören", sagte Dere. Auch der Architekt selbst bekundete im Gespräch mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" das Bemühen, "den Bau so zu gestalten, dass sich die Außengestalt im Inneren wiederfindet". Sein Bestreben sei es, jedes Projekt "vom städtebaulichen Konzept bis zum Tischbesteck durchzukomponieren", sagte Böhm.
DEU / Immobilien / Religion
18.03.2012 · 15:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen