News
 

Kölner KVB: Bauaufsicht nicht vernachlässigt

Köln (dpa) - Die Kölner Verkehrsbetriebe wehren sich gegen Vorwürfe, bei der Bauaufsicht an den U-Bahnbaustellen geschlampt zu haben. Die Bauüberwachung der KVB habe vor Ort kontrolliert. Das belegten digitale Bilder und Protokolle, teilten die Verkehrsbetriebe mit. Sie warten jetzt auf die Ergebnisse einer Untersuchung zur Bauaufsicht. Die externe anwaltliche Prüfung war kurz nach dem Einsturz des Stadtarchivs Anfang März 2009 in Auftrag gegeben worden. Mit ersten Ergebnissen rechnen die Kölner Verkehrsbetriebe im März.
Kriminalität / U-Bahn
21.02.2010 · 14:20 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen