News
 

Köhler tritt als erster deutscher Bundespräsident zurück

Berlin (dpa) - Paukenschlag in Berlin: Horst Köhler hat als erster deutscher Bundespräsident seinen Rücktritt vom Amt erklärt. Grund sind seine umstrittene Äußerungen über den Bundeswehreinsatz in Afghanistan. Die Unterstellung, er habe einen grundgesetzwidrigen Einsatz der Bundeswehr zur Sicherung von Wirtschaftsinteressen befürwortet, entbehre jeder Rechtfertigung, sagte er in Berlin. Das lasse den notwendigen Respekt vor dem höchsten Staatsamt vermissen. Bis ein neuer Bundespräsident gewählt ist, übernimmt Bundesratspräsident Jens Böhrnsen die Amtsgeschäfte.
Bundespräsident / Afghanistan
31.05.2010 · 15:10 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen