News
 

Kodak verliert Klage gegen Apple und RIM

New York (dts) - Der Fotopionier Kodak hat durch eine verlorene Klage gegen Apple und dem BlackBerry-Hersteller RIM einen Rückschlag bei seinem Überlebenskampf erlitten. Wie die US-Handelskommission ITC am Wochenende mitteilte, habe sie eine Klage von Kodak abgewiesen, weil sie das Patent für Vorschaubilder als ungültig betrachtet. Der insolvente Fotopionier wollte mit dem Verkauf des Patents ursprünglich Geld für einen Neuanfang erlösen.

Kodak versucht bereits seit Monaten, mehr als 1.000 Patente für mehr als zwei Milliarden US-Dollar zu verkaufen, allerdings schreckte die schlechte Finanzlage des Unternehmens, das die klassische Fotografie entscheidend mitgeprägt hatte, potentielle Investoren bislang ab. Kodak hatte im Januar Insolvenz anmelden müssen.
USA / Unternehmen / Justiz / Computer
22.07.2012 · 15:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen