News
 

Koch optimistisch für Opel

Wiesbaden (dpa) - Bangen um Opel: Der hessische Ministerpräsident Roland Koch sieht die Chancen für den angeschlagenen Autobauer trotz der ergebnislosen Nachtsitzung im Kanzleramt eher verbessert. Allerdings brauche Opel bereits am kommenden Dienstag 500 Millionen Euro Liquidität, wenn das Unternehmen bis dahin vom Mutterkonzern General Motors entflochten sein sollte. Deshalb bestehe hoher Zeitdruck, sagte Koch in Wiesbaden.
Auto / Opel
28.05.2009 · 13:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen