News
 

Koch-Mehrin schafft es als Vizepräsidentin ins EU-Parlament

Straßburg (dts) - Die FDP-Europaabgeordnete Silvana Koch-Mehrin hat es erst im letzten Wahlgang geschafft, als Vizepräsidentin in das EU-Parlament einzuziehen. Bei den ersten beiden Wahldurchgängen hatte die 38-Jährige das schlechtes Ergebnis aller Kandidaten erhalten. Letztlich konnte sie sich doch noch im dritten und zugleich letzten Wahlgang mit 186 Stimmen gegen den rechtslastigen Polen Michal Tomasz Kaminski, 174 Stimmen, durchsetzen. Für die 14 Posten als Vizepräsident hatten sich 15 Abgeordnete beworben. Möglicher Grund für das knappe Ergebnis ist, dass Koch-Mehrin in der Vergangenheit von einigen Abgeordneten in ihrer Arbeitsleistung kritisiert wurde.
DEU / EU-Parlament / FDP
14.07.2009 · 21:13 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen