News
 

Koch-Mehrin kritisiert Wahlverfahren bei EU-Spitze

Berlin (dpa) - Die Vize-Präsidentin des EU-Parlaments, Silvana Koch-Mehrin, hat das Wahlverfahren für das neue EU-Führungsduo kritisiert. Es könne nicht sein, dass das Spitzenpersonal Europas beim Abendessen in Hinterzimmern ausgekungelt werde, sagte Koch- Mehrin der «Neuen Presse». Über den EU-Ratspräsidenten und andere Spitzenämter sollte zunächst das EU-Parlament entscheiden. Die Wahl von Herman Van Rompuy und Catherine Ashton an die Spitze der EU sei ungeachtet der Kritik ein positiver Schritt.
EU / Gipfel / Reaktionen
21.11.2009 · 09:26 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2018(Heute)
15.01.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen