News
 

Koalitionsvertrag von Union und FDP steht

Berlin (dts) - Die künftige Koalition aus Union und FDP hat in der Nacht die letzten strittigen Punkte geklärt und die Koalitionsverhandlungen erfolgreich beendet. "Die Koalition der Mitte steht", sagte CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla in Berlin. Der Generalsekretär der FDP, Dirk Niebel, sagte, dass man den Bürgern die Chance gebe, "die Krise mit uns zu überwinden". CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt sprach von einer "guten Regierung", die man Deutschland bieten könne. Der letzte große Streitpunkt der Koalitionäre war das Gesamtvolumen möglicher Steuerentlastungen. Verschiedenen Medienberichten zufolge soll es sich dabei um ein Paket von 24 Milliarden Euro handeln. Details zu den Ergebnissen des Koalitionsvertrages wollen die Verhandlungsführer Angela Merkel (CDU), Guido Westerwelle (FDP) und Horst Seehofer (CSU) am Vormittag bekannt geben.
DEU / Bundesregierung / Bundestagswahl / Koalition / Parteien
24.10.2009 · 08:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen