News
 

Koalitionsspitzen beraten über Zuwanderung

Berlin (dpa) - Die Spitzen von Union und FDP wollen am 18. November über die Zuwanderung ausländischer Fachkräfte beraten und daraus ein Gesamtkonzept entwickeln. Dies kündigte Regierungssprecher Steffen Seibert an. Der Fachkräftemangel in Deutschland sei unbestritten und er werde sich durch die demografische Entwicklung noch verschärfen. Bei dem Treffen sollen Arbeitsministerin Ursula von der Leyen, Wirtschaftsminister Rainer Brüderle, Bildungsministerin Annette Schavan und Innenminister Thomas de Maizière Konzepte zum Abbau des Fachkräftemangels vorlegen.

Migration / Integration / Arbeitsmarkt
18.10.2010 · 12:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen