News
 

Koalitionsspitze berät über Steuern und Zuwanderung

Berlin (dpa) - Die Koalitionsspitzen beraten heute im Kanzleramt über Zuwanderung und über die umstrittenen Pläne für Steuervereinfachung. Union und FDP wollen das Steuerrecht vereinfachen. Das soll 500 Millionen Euro kosten. Manche Koalitionspolitiker fordern noch weitergehende Schritte. Ebenfalls umstritten sind die Vorschläge von Finanzminister Wolfgang Schäuble zur Reform der Gemeindefinanzen. Schäuble war davon abgerückt, die Gewerbesteuer abzuschaffen, was die FDP kritisiert.

Koalition / Bundesregierung / Steuern
18.11.2010 · 03:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen