News
 

Koalitionsgipfel: Brüderle drängt auf Wachstumspaket

Berlin (dts) - FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle will beim Koalitionstreffen am Freitag auf ein Paket zur Wachstumsstabilisierung drängen. "Deutschland ist wirtschaftlich gut aufgestellt. Die Dämpfer bei den Wachstumsraten können aber dazu führen, dass wir langfristig an Wettbewerbsfähigkeit verlieren", sagte Brüderle im Interview mit dem "Handelsblatt".

"Zukunftsinvestitionen rechnen sich auf Dauer. Als Industrieland brauchen wir eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur. Bei der Energie wie bei Straßen", sagte Brüderle. Noch sei die Entwicklung weiter positiv. "Deshalb sollten wir auch alles tun, diesen guten Trend gerade auf dem Arbeitsmarkt zu verfestigen." Laut Brüderle sollte die Koalition deshalb "ein Wachstumsstabilisierungspaket für Deutschland auf den Weg bringen". Darin müsse sich der Dreiklang aus Konsolidieren, Entlasten und Investieren wiederfinden. "Mein Ziel ist ein überzeugendes Gesamtpaket. Dieses beinhaltet auf jeden Fall Impulse für ein stabiles Wachstum auch durch steuerliche Entlastung für kleine und mittlere Einkommen. Es geht um Belastungsgerechtigkeit und die Stärkung der Binnenkonjunktur", sagte Brüderle. Nach den Worten des FDP-Fraktionschefs sind Konjunkturprogramme dafür nicht nötig, denn die Wirtschaft laufe zu gut. "Wir brauchen vielmehr Wachstumsimpulse, die sofort wirken, um die Wirtschaft weiter zu stabilisieren", sagte Brüderle.
DEU / Parteien / Wirtschaftskrise
21.10.2011 · 07:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen