News
 

Koalition will Fahrgastrechte bei Zugausfällen stärken

Braunschweig (dpa) - Schwarz-Gelb will die Rechte von Bahnreisenden stärken. Die Fahrgäste sollten bei Zugausfällen besser über Alternativrouten informiert werden, um Wartezeiten zu vermeiden. Das sagte der verkehrspolitische Sprecher der Unions- Bundestagsfraktion, Dirk Fischer, der «Braunschweiger Zeitung». Außerdem müsse die Bahn genügend Ersatzfahrzeuge bereitstellen können. Ein entsprechender Antrag von Union und FDP soll demnächst im Bundestag besprochen werden.
Bahn
10.04.2010 · 09:26 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen