News
 

Koalition uneins über Neuregelung für Organspende

Berlin (dpa) - Die Organspende von SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier facht die Debatte über den eklatanten Mangel an Spenderorganen in Deutschland wieder an. Der Obmann der Unionsfraktion im Gesundheitsausschuss, Rolf Koschorrek, kündigte an, für die Widerspruchsregelung zu kämpfen. Das sei eine Möglichkeit, die Versorgung mit Spenderorganen entscheidend zu verbessern, sagte er der «Welt am Sonntag». Die Ärzte könnten Hirntoten dann Organe entnehmen, wenn die Betroffenen zu Lebzeiten nicht ausdrücklich widersprochen haben. Gesundheitsminister Philipp Rösler lehnt das ab.

Gesundheit / Organspende
29.08.2010 · 12:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen