News
 

Koalition ringt um Steuern und Investitionen

Berlin (dpa) - Überschattet von massiver Verärgerung der CSU will die Koalition am Abend ihren Kurs bei Steuerentlastungen und Ausgaben in der zweiten Hälfte der Legislaturperiode abstecken. Kanzlerin Angela Merkel beharrt ungeachtet der Empörung von CSU-Chef Horst Seehofer über verkündete Steuerminderungen auf diesen Plänen. FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle will im Kanzleramt auf ein Paket zur Wachstumsstabilisierung dringen. Außerdem sollen die Forderungen der CSU nach einer Pkw-Maut und einem Betreuungsgeld Thema sein.

Steuern / Finanzen / Koalition
21.10.2011 · 17:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen