News
 

Koalition lehnt Änderungen an Rente mit 67 ab

Berlin (dpa) - Führende Politiker der großen Koalition haben Änderungen an der Rente mit 67 abgelehnt. «Wir werden das Gesetz so umsetzen, wie es beschlossen worden ist», sagte SPD-Fraktionschef Peter Struck in der ARD. «Jeder weiß, dass wir es aus demografischen Gründen brauchen.» Auch CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla bekräftigte, seine Partei werde an der Reform festhalten. Die jüngste Debatte war vom designierten bayerischen SPD-Landesvorsitzenden Florian Pronold entfacht worden.
Rente
23.06.2009 · 09:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen