News
 

Koalition einigt sich auf Abschaffung des Hochschulrahmengesetzes

Berlin (dts) - Union und FDP haben sich in den Koalitionsverhandlungen darauf geeinigt, das Hochschulrahmengesetz abzuschaffen. "Den Hochschulen soll mehr Autonomie gewährt werden", hieß es nach einem Bericht der "Rheinischen Post" aus Verhandlerkreisen. Zugleich soll die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) neu geordnet und die Studienplatzvergabe verbessert werden. Im Hochschulrahmengesetz werden bislang unter anderem die bundeseinheitliche Hochschulzulassung und die Abschlüsse geregelt.
DEU / Bildung / Universität
09.10.2009 · 08:17 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen