News
 

Koalition einig: Höhere Werbungskostenpauschale kommt

Berlin (dpa) - Etwas mehr Netto vom Brutto und weniger Papierkram: Die Spitzen der Koalition haben Steuervereinfachungen beschlossen. Das soll Arbeitnehmern eine Entlastung von insgesamt 590 Millionen Euro im Jahr bringen. Firmen sollen durch weniger Bürokratieaufwand alles in allem vier Milliarden Euro sparen. In der «Bild»-Zeitung kündigte der Unionsfraktionsvize Michael Fuchs, zusätzliche Änderungen an. Die deutsche Wirtschaft kritisierte die Einigung von Union und FDP umgehend und forderte weitere Schritte.

Koalition / Bundesregierung / Steuern
10.12.2010 · 04:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen