News
 

«Knöllchen-Horst» muss selber zahlen

Herzberg (dpa) - Keine Gnade für «Knöllchen-Horst»: Ein als Jäger von Falschparkern im Harz berüchtigter Frührentner muss jetzt selbst zahlen. Der 56-jährige hatte in den vergangenen Jahren rund 15 000 Mal Anzeige erstattet. Vor einigen Monaten wurde er dann selbst erwischt - weil er etwas zu schnell gefahren war, sollte er zehn Euro Bußgeld plus 23,50 Verwaltungsgebühr zahlen. Der Mann wollte aber nicht und legte Einspruch ein. Das Amtsgericht Herzberg lehnte diesen jetzt ab. Ob er gegen das Urteil vorgehen wird, ließ «Knöllchen- Horst» offen.

Prozesse / Verkehr
03.08.2010 · 18:16 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen