News
 

Knobloch: Pogromnacht 1938 nicht vergessen

München (dpa) - Die Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch, sieht die Feiern zum Mauerfall vor 20 Jahren mit Vorbehalten. Sie bedauere, «dass in diesem Jahr das Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 von der Freude über 20 Jahre Mauerfall überlagert wird», sagte Knobloch. Natürlich dürften sich die Menschen freuen, dass der Mauerfall für die Ostdeutschen die langersehnte Freiheit gebracht habe. Aber auch der 9. November 1938 dürfe nicht in Vergessenheit geraten.
Geschichte / Mauerfall / Deutschland
09.11.2009 · 16:26 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen