News
 

Knast-Kumpel soll Ausbrechern Taxi besorgt haben

Aachen (dpa) - Beim Ausbruch der Schwerverbrecher Peter Paul Michalski und Michael Heckhoff soll ein zweiter Fluchthelfer im Spiel gewesen sein. Die Polizei ermittle gegen einen Knast-Kumpel, teilte die Staatsanwaltschaft Aachen mit. Der Freigänger habe den beiden vermutlich das Flucht-Taxi besorgt. Inzwischen steht fest, dass die beiden Geiselgangster nicht mehr nach Aachen zurückkommen. Heckhoff soll in der JVA Bochum bleiben, über Michalski hat die Staatsanwaltschaft noch nicht entschieden.
Justiz / Kriminalität
02.12.2009 · 15:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen