News
 

Knapp 3.000 Flüchtlinge in Auffanglager auf Lampedusa

Lampedusa (dts) - Die Situation der Flüchtlinge auf der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa wird zusehends schwieriger, mittlerweile befinden sich 2.870 Menschen im Auffanglager, welches für maximal 800 Personen ausgelegt ist. Das teilte der Bürgermeister Lampedusas, Bernardino De Rubeis mit. Innerhalb der vergangenen zwei Tage waren rund 1.600 Flüchtlinge aus Nordafrika auf der Insel angekommen.

Wegen akuter hygienischer Probleme überlegen die Behörden, die Flüchtlinge in anderen Strukturen der Insel unterzubringen. Das Rote Kreuz erklärte sich indes bereit, ein Zeltlager mit 2.000 Betten aufzubauen. In den vergangenen Wochen hatten tausende Flüchtlinge aus dem Nordafrika Lampedusa erreicht.
Italien / Weltpolitik
15.03.2011 · 16:40 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen