News
 

Klo-Besucher spendet 100 000 Euro für Tsunami-Opfer

Tokio (dpa) - Auf einer Rathaustoilette in Japan ist eine Spende von umgerechnet fast 100 000 Euro für die Opfer der Tsunami-Katastrophe hinterlassen worden. An einer Tasche mit hundert Geldscheinen hing eine Nachricht. Darin stand, das Geld sei für die Menschen in der Katastrophenregion Tohoku gedacht. Ein Absender stand nicht darauf. Sollte das Geld innerhalb von drei Monaten niemand als vermisst melden, will es die Stadtverwaltung dem Roten Kreuz spenden.

Erdbeben / Buntes / Japan
29.09.2011 · 08:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen