News
 

Klitschko fordert Sanktionen gegen Führung in Kiew

Berlin (dpa) - Der ukrainische Oppositionspolitiker Vitali Klitschko hat den Westen aufgefordert, Maßnahmen gegen die Regierung in Kiew zu ergreifen. «Es muss gegen die, die Menschenrechte in der Ukraine verletzen, Sanktionen geben», forderte er in den ARD-«Tagesthemen». Dazu sollten Einreiseverbote und das Sperren von Bankkonten gehören, sagte Klitschko. Er könne dies allerdings nur vorschlagen, entscheiden müssten die EU-Politiker. Klitschko hatte auf der Sicherheitskonferenz in München angekündigt, dass die Proteste weitergingen und forderte, dass Janukowitsch zurücktreten müsse.

Regierung / Demonstrationen / Ukraine
02.02.2014 · 02:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen