News
 

Klitschko fordert Räumung des besetzten Justizministeriums in Kiew

Kiew (dpa) - Nach der Besetzung des Justizministeriums in Kiew hat Oppositionspolitiker Vitali Klitschko die Demonstranten zum Räumen des Gebäudes aufgefordert. «Sie wollen bleiben, aber ich werde versuchen sie vom Gegenteil zu überzeugen», sagte Klitschko in Kiew. Es gelte, eine politische Lösung des Machtkampfs zu finden und Provokationen zu vermeiden, sagte der frühere Boxweltmeister. Radikale Regierungsgegner hatten das Haus im Zentrum der Hauptstadt am Abend gestürmt. Die ukrainische Opposition hält weitere Verwaltungsgebäude in Kiew und in der Provinz besetzt.

Demonstrationen / Ukraine
27.01.2014 · 06:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen